mobiles Siegel
10.253
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Fahrschulen in Neuruppin, Wittstock/Dosse im Kreis Ostprignitz-Ruppin

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einer Fahrschule oder einem Fahrschulcenter zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Brandenburg kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Brandenburg


Jetzt als Fahrschule auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
16816 Neuruppin Buskow, Neuruppin, Nietwerder
16818 Märkisch Linden Albertinenhof, Altfriesack, Basdorf, Braunsberg, Buchenhaus, Dabergotz, Darritz, Darsikow, Deutschhof, Dreibrück, Frankendorf ...
16827 Alt Ruppin Alt Ruppin, Krangen, Molchow, Zermützel, Zippelsförde
16831 Rheinsberg Berkholzofen, Großzerlang, Heinrichsdorf, Kleinzerlang, Linow, Rheinsberg, Rheinshagen, Schwanow, Zechlinerhütte, Zechow, Zühlen
16833 Fehrbellin Betzin, Brunne, Dechtow, Fehrbellin, Fredenhorst, Hakenberg, Karwesee, Königshorst, Lentzke, Linum, Lobeofsund ...
16835 Lindow (Mark) Banzendorf, Dierberg, Herzberg, Hindenberg, Keller, Klosterheide, Lindow (Mark), Rüthnick, Schönberg, Seebeck, Strubensee ...
16837 Alt Lutterow Alt Lutterow, Dorf Zechlin, Flecken Zechlin, Heimland, Kagar, Luhme, Neu Lutterow, Repente, Wallitz
16866 Kyritz Barenthin, Beckenthin, Berlitt, Bork, Brüsenhagen, Bärensprung, Dannenwalde, Demerthin, Drewen, Döllen, Friedheim ...
16868 Wusterhausen Bantikow, Wusterhausen
16909 Wittstock/Dosse Babitz, Berlinchen, Biesen, Blandikow, Blesendorf, Christdorf, Dossow, Dranse, Fretzdorf, Freyenstein, Gadow ...
16928 Pritzwalk Alt Krüssow, Baek, Beveringen, Biesterholz, Birkenfelde, Blumenthal, Boddin, Breitenfeld, Brünkendorf, Buchholz, Buchhorst ...
Anzeige

Wussten Sie schon?

Ostprignitz-Ruppin - Crashkurse durch Intensiv- oder Ferienfahrschule

Fahrschule / Fuehrerschein Sie möchten den Führerschein in kürzester Zeit in Ihren Händen halten? Fragen Sie in einer Fahrschule Ihrer Wahl, ob solch ein Service angeboten wird und stimmen Sie ggf. Ihren Wunschtermin gleich ab. Die Ausbildung erfolgt meist in einem zweiwöchigen Ganztagesunterricht; eine eventuell notwendige Verlängerungswoche sollten Sie einplanen. Es werden täglich 2 Doppelstunden Theorie und je nach Bedarf täglich 6 bis 8 Fahrstunden durchgeführt. Sie erhalten eine intensive Betreuung beim Lernen der Bögen für die theoretische Prüfung. Ihre theoretische wie auch praktische Prüfung können Sie jedoch erst ablegen, wenn Sie eine Genehmigung durch Ihr zuständiges Einwohnermeldeamt haben, bei dem Sie mindestens 6 Wochen vor Ausbildungsbeginn einen Antrag stellen müssen.