mobiles Siegel
10.272
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Fahrschulen in Schwedt, Templin im Kreis Uckermark

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einer Fahrschule oder einem Fahrschulcenter zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Brandenburg kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Brandenburg


Jetzt als Fahrschule auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
16278 Angermünde Altkünkendorf, Angermünde, Biesenbrow, Bruchhagen, Bölkendorf, Crussow, Dobberzin, Felchow, Flemsdorf, Frauenhagen, Friedrichsfelde ...
16303 Schwedt Am Waldrand, Blumenhagen, Criewen, Gatow, Heinersdorf, Hohenfelde, Kastanienallee, Kummerow, Kunow, Neue Zeit, Stendell ...
16306 Woltersdorf Berkholz, Biesendahlshof, Blumberg, Briest, Casekow, Fredersdorf, Golm, Groß Pinnow, Hohenselchow, Jamikow, Luckow-Petershagen ...
16307 Gartz (Oder) Friedrichsthal, Gartz (Oder), Geesow, Hohenreinkendorf, Mescherin, Neurochlitz, Radekow, Rosow, Schönfeld, Staffelde, Tantow
17268 Templin Ahrensdorf, Berkholz, Beutel, Blankensee, Boisterfelde, Boitzenburg, Buchenhain, Densow, Egarsee, Flieth-Stegelitz, Funkenhagen ...
17279 Lychen Beenz, Küstrinchen, Lychen, Retzow, Rutenberg, Tangersdorf, Türkshof
17291 Prenzlau Alexanderhof, Arendsee, Augustenfelde, Augustfelde, Basedow, Beenz, Bertikow, Bietikow, Blankenburg, Blindow, Bülowssiege ...
17337 Uckerland Amalienhof, Bandelow, Dolgen, Fahrenholz, Gneisenau, Groß Luckow, Güterberg, Hetzdorf, Jagow, Jahnkeshof, Karlstein ...
Anzeige

Wussten Sie schon?

Uckermark - Fortbildungsseminar für Fahranfänger - FSF-Seminar

Fahrschule / Fuehrerschein

Um Unsicherheiten im Straßenverkehr zu vermeiden, aber auch mit dem positiven Nebeneffekt einer Verkürzung der Probezeit, haben "Führerscheinneulinge" die Möglichkeit, sich in ihrer Fahrschule für ein FSF-Seminar anzumelden. Sie können daran teilnehmen, wenn Sie sich seit mindestens 6 Monaten im Besitz des Führerscheines der Klasse B und in der Probezeit befinden. Es werden drei Gruppensitzungen (je 90 Min.) sowie eine Übungs- und Beobachtungsfahrt im öffentlichen Straßenverkehr (etwa 60 Min.) durchgeführt. Außerdem finden praktische Sicherheitsübungen auf einem nicht öffentlichen Platz (ca. 240 Min.) statt. Neben einer Verkürzung der Probezeit von 2 Jahren auf 1 Jahr bzw. 4 Jahren auf 3 Jahre bei einer verlängerten Probezeit, werden Sie Ihre Fähigkeiten zur Gefahrenerkennung und -vermeidung verbessern und ein Unfallrisiko damit senken.